© 2016 by Alexander Fuchs

Klettertrip Gardasee

March 22, 2017

Mit Gardasee verbinde ich primär ein mit deutschen Touristen überlaufenes Torbole, kräftigen Wind und Pizza essen.

Denn von Kind an war ich mit meinen Eltern fast jedes Jahr dort zum Windsurfen. Klettern kam mir damals noch nicht in den Sinn. 

Umso schöner den Gardasee von einer mir unbekannten Seite neu kennenzulernen.

 

Unsere erste Base war ein idyllisches zwischen Olivenbäumen gelegenes Plätzchen in der Nähe von Arco.

Toilette, fließend Wasser, 2 Picknick Table und der Fels gleich neben an. Was will man mehr ?!

Wir machten auch gleich Bekanntschaft mit 2 netten Paaren und beendeten den Tag mit einer ordentlich Portion

Gnocchi. Oder eher gesagt Parmesan mit Gnocchi ;)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die folgenden Bilder entstanden größtenteils im Klettergarten Belvedere über Nago, von dem man einen genialen Blick auf den Gardasee hat und bis in die Abendstunden klettern kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Eiscreme Love

 

 

Please reload

  • Instagram - Black Circle
  • Facebook Basic Black